IDB-Verlag - Verlagsphilosphie

........................................

 

Mit der Gründung des Eigenverlages „IDB-Verlag“ beabsichtige in erster Linie wertvolle Schriften und Bücher mit einem wertvollen Inhalt zu veröffentlichen - nach dem Motto: Weniger ist mehr! Es kommt mir bei den von meinem Verlag veröffentlichten Schriften und Büchern - wie bei allen Dingen des Lebens - auf die Essenz an. Denn „Essenzloses“ wird uns Bürgern schon durch die Medien genügend angeboten und zugemutet. Insbesondere über die Edition „Lifegate“ erhält der Leser Bücher mit einer stark auf seinem Bewusstsein auswirkenden Essenz.

 

Mit dem Schreiben des Buches „Das Buch des Lebens“ und der damit verbundenen allumfassenden Lebensphilosophie entstand für mit der Begriff „Lifegate = Lebenstor“ - deren Name auch gleichzeitig zur wichtigsten Edition des IDB-Verlages geworden ist und auch bleiben wird. Im Verlauf der nächsten Jahre werde ich über „Lifegate“ alle Bereiche unseres Lebens auf dieser Erde und zudem die Bereiche außerhalb des jetzigen Lebens und unserer Erde über Schriften, Sachbüchern und Romanen ansprechen und darüber ausgiebig berichten. So bleibt ein ständiger Kontakt mit „Lifegate“ erhalten und öffnet so weiterhin und anhaltend die Tür zu einem neuen bewussten Leben.

 

Aber auch zu den Büchern aus den weiteren Editionen erhebe ich den Anspruch, dass deren Inhalt eine auswirkende Essenz enthält und auf dem Leser inspirierend, nachdenklich, erfreuend und belebend wirkt. Zudem erhoffe ich mir, dass sich ganz nebenbei das Bewusstsein verändernd und der Leser sich mehr und mehr zu einem glücklichen und zufriedenen Menschen verändert. Ich erwarte im Bezug dazu keine großen Erfolge - sondern freue mich über jeden kleinen Schritt in eine bessere Welt.

 

Ich habe mir als Autor und Verleger einen Spruch als Wegbegleiter gewählt und der lautet:

 

........................................

Nicht der Gipfel - sondern der Weg hinauf ist das Ziel!

........................................

neu

Mehr erfahren über Autor & Verleger: